Navigation
Wohnen und Pflegen in der Malteser Sachsen-Brandenburg gGmbH

„Pflegestern 2019" für das Team der Jungen Pflege in Cottbus

Einfach mal ‚Danke‘ sagen!

27.03.2019
Verleihung des Pflegesterns an die Mitarbeiter des Malteserstiftes Mutter Teresa auf der Pflegemesse in Cottbus 2019.
Verleihung des Pflegesterns am 2.3.2019. Mitarbeiter des Malteserstiftes Mutter Teresa auf der Pflegemesse „Zukunft Pflege“ (von links): Alexander Koch (gehockt), Mandy Meier, Susanne Voigt, Cathleen Schöler, Christin Kratzer zusammen mit den beiden Bewohnern Rene Wunderlich und Heiko Mieth (sitzend). (Foto: privat)

Während der Messe „Zukunft Pflege“ in Cottbus wurden Pflegekräfte geehrt, die mit außergewöhnlich viel Einsatzbereitschaft und Empathie das Leben der Pflegebedürftigen bereichern. Rene Wunderlich lebt in der „Jungen Pflege“ des Malteserstifts Mutter Teresa. Er ist dort sehr gut aufgehoben, findet seine Schwester und hat das Team der Einrichtung für eine Auszeichnung nominiert. Gemeinsam mit ihrem Vater war sie dabei, als Landrat Harald Altekrüger, Landkreises Spree-Neiße, Anfang März auf der Pflegemesse in Cottbus insgesamt 31 Pflegesterne an engagierte Pflegekräfte der Region verlieh. Die Jury erhielt nach eigener Aussage seitenweise handgeschriebene Briefe von betreuten Menschen aber auch Chefs und Pflegedienstleitungen. Sie alle wollten einfach einmal ‚Danke‘ sagen für die Pflege aber auch für Mitgefühl, Gespräche, Trost  in schweren Stunden – die abseits der Pflege eine wichtige Rolle spielen. Für den Pflegeberuf müsse noch viel Lobbyarbeit geleistet werden, sagt der Landrat bei der Verleihung.

Weitere Informationen