Navigation
Wohnen und Pflegen in der Malteser Sachsen-Brandenburg gGmbH

Malteserstift St. Adalbert in Wittichenau

Aktuelle Besuchsregelung

Liebe Besucherinnen und Besucher,

ältere Menschen sind durch das Coronavirus besonders gefährdet, weil Viruserkrankungen bei ihnen oft einen schweren Verlauf nehmen. Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass Sie während Ihres Besuchs bei uns eine große Verantwortung zur Einhaltung des Infektionsschutzes der uns anvertrauten Menschen tragen. Bitte helfen Sie uns, die Bewohnerinnen und Bewohner dieser Einrichtung bestmöglich zu schützen und schützen Sie sich selbst!

Bitte beachten Sie folgende Besuchsregelungen:

Organisation der Besuche

  • Bitte vereinbaren Sie vor Ihrem Besuch telefonisch einen Termin mit uns.
  • Bitte melden Sie sich an der Rezeption an. Ein Mitarbeitender wird Sie über den Ablauf des Besuchs informieren.
  • Wir können Ihnen erst bei Nachweis eines negativen Corona-Schnelltests (PoC) Zutritt zu unserer Einrichtung gewähren. Sie können entweder einen aktuellen Nachweis mitbringen oder wir führen einen Schnelltest bei Ihnen durch (unsere Testzeiten teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit). Einen im Handel erhältlichen Selbsttest dürfen wir nicht als Ersatz für einen PoC-Test anerkennen.
  • Da wir verpflichtet sind, eine Symptomkontrolle durchzuführen, werden wir kontaktlos Ihre Temperatur messen und bitten Sie, einen Fragebogen auszufüllen.
  • Bei leichten, unklaren Erkältungssymptomen empfehlen wir Ihnen dringend, die Einrichtung nicht zu betreten. Sollten Sie dennoch darauf bestehen, führen wir bei Ihnen einen Corona-Schnelltests durch (auch wenn Sie einen aktuellen Nachweis über einen negativen Corona-Schnelltest mitbringen). Bei einem negativen Ergebnis dürfen Sie die Einrichtung betreten. Bei positivem Testergebnis dürfen Sie unser Haus nicht betreten und werden gebeten, Ihren Hausarzt für einen PCR-Test zu kontaktieren.
  • Personen mit mittelgradigen bis schweren Symptomen dürfen unsere Einrichtung grundsätzlich nicht betreten.

Hygienevorschriften

  • FFP2-Maskenpflicht: Bitte tragen Sie während Ihres gesamten Aufenthalts in der Einrichtung eine FFP2-Maske.
  • Handhygiene: Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände vor und nach dem Besuch.
  • Sicherheitsabstand: Bitte halten Sie stets min. 1,50 m Abstand zu anderen Menschen, insbesondere zu unseren Bewohnern und Mitarbeitenden.
  • Körperkontakt (z. B. Handgeben, Umarmungen): Bitte berühren Sie unsere Bewohnerinnen und Bewohnern nur, wenn Sie eine FFP2-Maske tragen und nach vorheriger gründlicher Händedesinfektion.
  • Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch – und entsorgen Sie das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer.
  • Vermeiden Sie es, mit den Händen den Mund, die Augen, die Nase oder Ihre FFP2-Maske zu berühren.

Herzlichen Dank!

Geschäftsleitung – Hausleitung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Einrichtung.

Das Malteserstift St. Adalbert bietet seinen Bewohnern ein behagliches Zuhause mit liebevoller Zuwendung und qualifizierter medizinischer und pflegerischer Betreuung. Mit professioneller Hilfe können viele unserer Bewohner weiter am Gemeinschaftsleben teilhaben und ihre Interessen und Hobbys weiter verfolgen. Dabei kann jeder selbst entscheiden, welche Angebote er wahrnehmen möchte.

Das Malteserstift liegt inmitten einer großzügigen Parkanlage mit Rosenarkaden, Pergola, Quellstein und viel Grünfläche, die zum Spazieren gehen oder fahren einlädt. Aufgrund der zentralen Lage im Stadtkern von Wittichenau, können öffentliche Einrichtungen, verschiedene Geschäfte sowie Arztpraxen bequem zu Fuß erreicht werden. Parkplätze finden Sie im Innenhof. Die Zufahrt erfolgt über die August-Bebel-Straße.

Auf den folgenden Seiten haben Sie Gelegenheit, uns und unser umfangreiches Angebot näher kennenzulernen.

Unsere Pflegeangebote

Vollstationäre Pflege: 30 Einzel- und 15 Doppelzimmer
Kurzzeitpflege: 2 Plätze
Tagespflege: 10 Plätze

Veranstaltungsplan 2019 St. Adalbert

Vom Sommerfest bis Weihnachtsfeier - der Veranstaltungsplan 2019 des Malteserstiftes St. Adalbert ist bis zum Jahresende voll gefüllt.


Aktuelles

Information zum Corona-Infektionsgeschehen

Anfang November ist es im Malteserstift St. Adalbert zu einem Ausbruch des Coronavirus, bei dem 29 Bewohnerinnen und Bewohner und 28 Mitarbeitende positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Sechs infizierte Bewohnerinnen und Bewohner sind seit Ausbruch der Infektion bedauerlicherweise in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Aktuell sind noch zwei Bewohnerinnen und Bewohner infiziert, alle positiv getesteten Mitarbeitenden befinden sich inzwischen nicht mehr in Quarantäne. 

Wir sind bestürzt über die hohe Anzahl der Betroffenen zu Beginn des Ausbruchsgeschehens. In Absprache mit dem Gesundheitsamt sind Besuche in der Einrichtung nun wieder möglich. Diese können in einem seperaten Besucherraum sowie draußen an der frischen Luft möglich stattfinden. 

Wir bedauern die Situation und die damit verbundenen Einschränkungen zutiefst und danken allen Beteiligten zugleich für Ihr Mitwirken und Ihr Verständnis in dieser schwierigen Lage. 

„Bella Italia“ – Eine Reise durch Italien auf den Spuren von J. W. v. Goethe

Die Mitarbeiter des Hauses haben am 28.6.2019 Bewohner und Gäste mitgenommen auf ein Reise durch Italien. Es war ein Augen- und Ohren-schmaus. Für alles war gesorgt, vom mediterranen Buffet, Eiswagen bis zu Italienischen Klängen von Sängerin Frau Crüger bzw. Unterhalter „Otto und Klaus“. Die Tischdeko hatte das Betreuungsteam zusammen mit Bewoh-nern gebastelt. Das Wetter hat mitgespielt und es hat allen Teilnehmern viel Spaß allen gemacht. Bildergalerie.

Genial Sozial – Deine Arbeit gegen Armut

Drei Schüler der Mittelschule Wittichenau haben gemeinsam mit drei weiteren Schülerpraktikantinnen aus Ralbitz die Bewohner des Malteserstift St. Adalbert
am Vormittag zum Picknick am Stadtteich begleitet und anschließend zum Eis essen. Ihr Einsatz erfolgte im Rahmen des Sächsischen Projektes "Genial Sozial".


Informationsflyer

Der Mensch in guten Händen: Überblick über die Altenhilfeeinrichtungen und Ambulanter Pflegedienst der Malteser in Sachsen und Brandenburg - Download

Café Malta ist Begegnungsstätte und Tagestreff  (neu seit 10-2018!) - Download

Weitere Informationen

Sie möchten mehr über uns wissen?

Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin, bei dem wir Ihnen gerne bei einem Rundgang unser Haus zeigen!

Ihre Ansprechpartnerin

Sr. Bettina Handrick
Hausleitung

Adresse

Malteserstift
St. Adalbert

Kamenzer Straße 32
02997 Wittichenau
Tel. 035725 78-0